Informationen zum Weiterbetrieb bei Connected Wind Services während der COVID-19-Pandemie
Weiterlesen
Management

Hendrik van Ritter neuer Geschäftsführer bei CWS Deutschland

Weiterlesen

Frischer Wind in der deutschen Geschäftsführung

Neuer Geschäftsführer bei der Connected Wind Services Deutschland GmbH will Positionierung und Wachstum des Unternehmens auf dem deutschen Markt stärken.

27. Januar 2021

Das Jahr 2021 hat mit einem Wechsel in der Geschäftsführung der Connected Wind Services Deutschland GmbH begonnen. Hendrik van Ritter hat den ehemaligen Geschäftsführer Dirk Dollmann abgelöst, nachdem dieser sich neuen Herausforderungen in der Muttergesellschaft zugewandt hat.

Hendrik van Ritter ist seit 2004 in der Windbranche beheimatet und sammelte über die Jahre weitreichende Kenntnisse in den Bereichen Service & Operation, Projektmanagement und Vertrieb. In dieser Zeit arbeitete er bei diversen namhaften Anlagenherstellen und hatte dort u. a. die Verantwortung für das Key Account Management in On- und Offshore-Bereichen. Zunächst einmal ungewöhnlich graduierte der gebürtige Holländer in Organic Chemistry. Darüber hinaus hält er einen Abschluss in Executive Development der IMD Business School in Lausanne inne und ist Six Sigma Black-Belt zertifiziert.

Lösungsbasierter Ansatz

Hendrik van Ritter verfolgt weiter die Pläne für die Zukunft von Connected Wind Services Deutschland. So soll auch weiterhin der Fokus bei CWS auf das Servicegeschäft, die Kundenbedürfnisse und das Wachstum in Deutschland ausgerichtet werden. Er will die Position des Unternehmens im deutschen Markt weiter stärken und neue Geschäftsentwicklungen und Kooperationen umsetzen.

"Das Servicegeschäft für Windenergieanlagen auf dem deutschen Markt hat ein großes Volumen, von dem wir einen noch höheren Anteil gewinnen wollen. Wir müssen für unsere Kunden attraktiv bleiben, in dem wir als Trusted-Partner gesehen werden und wertschöpfende Lösungen anbieten. Desweiteres soll CWS auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Arbeitsplatz bieten, bei dem alle Freude und Spaß bei der Arbeit empfinden. Darüber hinaus wird der Anspruch an höchste Sicherheitsstandards auch weiter im Fokus der Connected Wind Services stehen", so Hendrik van Ritter.

Das in Dänemark gegründete Unternehmen Connected Wind Services ist einer der führenden unabhängigen Serviceanbieter für Windenergieanlagen in Europa mit lokalen Serviceteams in Dänemark, Schweden, Deutschland und Frankreich. Connected Wind Services wurde 2016 vom drittgrößten deutschen Energieversorger der EnBW, Energie Baden-Württemberg AG, übernommen.

Informationen zu Connected Wind Services

  • CWS ist einer der Marktführer unter den unabhängigen Serviceanbietern für die Wartung von Windenergieanlagen in Europa
  • 1987 gegründet und mit Hauptsitz in Balle, Dänemark, mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Schweden und Frankreich
  • Über 165 hochqualifizierte und erfahrene Mitarbeiter warten mehr als 1700 Windenergieanlagen mit über 50 Serviceteams
  • CWS bietet komplexe Serviceprojekte für Windenergieanlagen in ganz Europa an mit Fokus auf den gesamten Lebenszyklus von Windenergieanlagen als zentrale Anlaufstelle für den Kunden
  • CWS wurde 2016 von der Energie Baden-Württemberg AG, EnBW, übernommen